Wer bitte war dafür verantwortlich? Der Innenausschuss des Bundestags hat am 23.02.2011 das De-Mail-Gesetz beschlossen.
Ganz Deutschland spricht über eine sichere E-Mailkommunikation mittels De-Mail, einfach schnell und verschlüsselt.

De-Mail ist ein Kommunikationsmittel, das den verbindlichen und vertraulichen Austausch elektronischer Dokumente per Online-Brief über das Internet ermöglichen soll.[Quelle: wikipedia]

Leider nicht ganz … wie sicher kann eine sichere Kommunikation sein, mit der man Behörden unterstützen will, Bankgeschäfte tätigen soll etc. und das ohne eine durchgehende Verschlüsselung?

Im Klartext bedeutet das, ich versende eine verschlüsstle E-Mail -> Auf dem Server des Anbieters wird diese entschlüsselt und verarbeitet (was hier passiert weis keiner) -> Meine E-Mail wird zugestellt. Auf dem Weg zum Ziel geht meine Mail im Klartext durch ein schwarzes Loch, was passiert da alles, wer hat Zugriff auf diese Mail?

Für mich steht fest, ich KANN De-Mail nicht nutzen. Das System entbehrt jeglicher Logik für einer sicheren Kommunikation.

Timo Mankartz

Director Customer Success bei dogado GmbH
Gründer, Teilhaber, Entrepreneur und Fan des web2.0. Als Director Customer Success verantworte ich den Kundenservice der dogado GmbH.