Zu unserem und dem Leidwesen unserer Kunden wurden wir gestern Ziel einer DoS-Attacke. Dieser Angriff, war der stärkste den wir seit langer Zeit erlebt haben. Der schnelle und massive Anstieg von Traffic in unserem Netz, hat schon nach wenigen Minuten zu massiven Störungen geführt.

Wie man auf der Grafik sehr schön sieht, dauerte es nur Minuten, bis die Probleme zum fast vollständigen Stillstand der Anbindung in Düsseldorf geführt haben.

In der Grafik sieht man sehr schön den normalen Trafficverlauf … und das ist schon nicht wenig Traffic! Leider brauchten wir ca. 2 Stunden, bis wir das Problem soweit in den Griff bekommen haben, dass alle unsere Systeme wieder erreichbar waren. Dafür schonmal ein großes Lob an unsere Technik, die alles gegeben hat 🙂

Aktuell ist unsere Technik noch damit beschäftigt diesen Vorfall tiefergehend zu analysieren. Wir werden daher in den kommenden Tagen eine Stellungnahme dazu veröffentlichen.

Schon jetzt möchten wir uns bei allen Kunden für die  Unannehmlichkeiten entschuldigen.