Bessere Performance für Ihre WordPress Seite

Jede vierte Webseite wird heute auf Basis des kostenfreien Content Management Systems (CMS) WordPress betrieben. Mit dem Anteil lässt WordPress die Konkurrenz wie z.B. typo3 oder Joomla weit hinter sich.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Optionen, Tips und Tricks aufzeigen, wie Sie Ihre WordPress Seite bei dogado noch schneller machen können. Dazu werden wir den Artikel stetig ergänzen und erweitern.

WordPress Cronjob richtig konfigurieren

WordPress verwendet die Datei wp-cron.php, um bestimmte Aufgaben zu automatisieren. So kann WordPress beispielsweise Plugin- und Theme-Updates oder das Veröffentlichen von geplanten Posts automatisch ausführen.

Der Nachteil dabei ist aber auch, dass wp-cron.php immer dann ausgeführt, wenn ein Besucher Ihre Website öffnet. Das kann bei Websites mit vielen Besuchern eine sehr hohe Last erzeugen und die Performance der Website deutlich verschlechtern. Für den Besucher der Webseite bedeutet oft eine steigerung der Wartezeit von bis zu 800ms.

Wir empfehlen den Cronjobs so einzustellen, dass diese nicht mehr bei jedem Besuch der Webseite gestartet wird, sondern nur noch alle 24 Stunden über die Funktion „Geplante Aufgaben“ die Sie im dogado webhosting ab Tarif WEB L nutzen können.

Hier nochmals erläutert, wie Sie den Cronjob selber deaktivieren:

1.) Editieren Sie die Datei wp-config.php und füge Sie am Beginn der wp-config.php, unter <?php folgende Zeile ein:

define('DISABLE_WP_CRON', 'true');

Speichern Sie Datei, so das wp-cron.php nicht mehr bei jedem Seitenaufruf gestartet wird.

2.) Aktivieren Sie den Cronjob in Plesk unter dem Menüpunkt im rechten Menü „Geplante Aufgaben“ -> „+Aufgabe hinzufügen“

Updated on 31. Mai 2019

Was this article helpful?

Related Articles