1. Home
  2. dogado
  3. Webhosting & eMail
  4. Anwendungssupport
  5. Warum lädt meine Webseite so langsam?

Warum lädt meine Webseite so langsam?

Neusten Berichten zufolge laden Websites allgemein durchschnittlich 21% langsamer, als noch vor einem Jahr! Warum ist das so? Websites waren zuvor viel einfacher aufgebaut und gestaltet, hatten weniger Bilder, wenige bis keine Datenbankabfragen und oft nur einfachen Text. Moderne Webseiten nutzen jedoch sehr viel mehr gestalterische Möglichkeiten wie z.B. hochauflösende Bilder, Videos, Animationen u.v.m.

Während diese Funktionen das Erlebnis für Besucher der Webseite verbessern, beeinflussen viele der o.g. Faktoren die Ladezeit einer Website.

Die Ladezeit einer Webseite wird zudem von vielen abhängigen Faktoren beeinflusst z.b. von dem Computer, dem genutzten Browser, dem Internetanschluss und auch von dem Standort an dem Sie sich befinden.

Fakten, wie schnell ist die Seite wirklich?

Für einen unabhängigen Test der Ladezeit bedarf es einer genauen Messung, wir empfehlen hier das Tool Pingdom.

Pingdom ist sehr gut strukturiert und übersichtlich, man bekommt sehr konstruktive Optimierungsvorschläge für die Verbessrung der Ladezeit.

Erste Maßnahmen, um die Ladezeit zu verbessern!

Wir empfehlen im ersten Schritt die folgenden Punkte zu prüfen, meist erreicht man damit schon eine signifikante Verbesserung der Ladezeiten einer Webseite.

Bilder Optimieren

Wie groß sind die Bilder, die auf der Webseite eingebunden sind? Kann man die Dateigröße der Bilder verringern, muss der Betrachter weniger Daten laden, die Webseite wird schneller. Hier bietet es sich an alle Grafiken durch das kleine Tool http://optimizilla.com/ testen zu lassen. Laden Sie das Originalbild dort hoch und erhalten Sie eine optimeirte Version, die Sie auf Ihrer Webseite nutzen können. Oft lässt sich die Dateigröße eines Bildes um bis zu 70% verringern.

Neue PHP Version nutzen

Achten Sie darauf immer eine aktuelle PHP Version zu nutzen, mind. jedoch die Version 5.6. da hier der OpCache bereits aktiviert ist. Die möglichen Performance-Gewinne durch OpCache können dabei bis zu 50% betragen. Durch OpCache wird nur die Verarbeitungszeit für PHP-Scripte auf dem Servern reduziert.

Browser Cache aktivieren

Heute ist jeder Webbrowser in der Lage mit einem eingebauten Cache zu arbeiten. Der Browser Cache ist einfach erklärt: Im Cache werden viele Daten gespeichert die zu Ihrer Webseite gehören sich aber nicht ständig verändern wie z.B. Bilder oder Style Sheets CSS oder JavaScript Dateien. Diese Daten müssen also nicht bei einem erneuten Besuch vom Webserver geladen werden. Details dazu finden Sie in unserem Artikel: So optimieren Sie die Ladezeit Ihrer Webseite

Komprimierung aktivieren

Die komprimierte Übertragung von Daten ist heute für keinen Browser mehr eine Herausforderung und wird ohne zutun des Besuchers akzeptiert. Durch die verringerten Daten die übertragen werden steigt die Geschwindigkeit. Details dazu finden Sie in unserem Artikel: So optimieren Sie die Ladezeit Ihrer Webseite

Ihre Seite ist noch immer langsam, wir helfen gerne weiter!

Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an support@dogado.de mit den folgenden Details:

  • Name der Webseite um die es geht
  • Wann ist das Verhalten der langsamen Ladezeit aufgefallen?
  • Screenshot der Auswertung Ihrer Seite mittels Pingdom vgl.: Punkt 1 „Fakten, wie schnell ist die Seite Wirklich?“

Wir prüfen und analysieren dann gerne für Sie, welche Maßnahmen möglich sind um die  Ladezeit der Seite zu optimieren.

Updated on 30. Juli 2018

Was this article helpful?

Related Articles