1. Home
  2. dogado
  3. Webhosting & eMail
  4. dogado Shops
  5. LitespeedCache – Plugin Installation, Shopware 5

LitespeedCache – Plugin Installation, Shopware 5

SSD-Hosting auf LiteSpeed-Webservern bietet bis zu 40% schnellere Antwortzeiten gegenüber üblichen Apache- oder nginx-Umgebungen.

Dank ereignisbasierter Architektur verarbeiten LiteSpeed-Server tausende Anfragen bei geringster RAM/CPU-Belastung. Das Limit zeitgleicher Zugriffe ist daher bis zu 5x höher als bei anderen Server-Technologien.

dogado shops ist der einzige offizielle LiteSpeed Platinum Hosting-Partner in Deutschland.

Mit dieser Anleitung erklären wir Ihnen, wir Sie das neuste LightSpeed Plugins in Ihrem Shop installieren und aktivieren.

Plugin installieren

Backend -> Einstellungen -> Plugin Manager

Plugin Manager: „Installiert“ -> Plugin hochladen

Um das Plugin hochzuladen entsprechend „Auswählen“ anklicken und das Plugin (.zip-Datei) auswählen. (Dabei die .zip-Datei erst einmal entpacken, es befinden sich mehrere Versionen des Plugins im Archiv.)

Richtige Version finden

  • Bei PHP 5.6-7.0 ist die eingesetzte ioncube Version zu beachten. Das Plugin wird nur verschlüsselt zur Verfügung gestellt/installiert.
  • Plugin Version für PHP 7.2 ist ebenfalls unter 7.3 lauffähig

Nach Hochladen des Plugins, entsprechend das Untermenü öffnen, über das Bleistift-Symbol rechts zum editieren/bearbeiten.

Hier kann die Plugin Version geprüft werden (aktuelle Version 1.4.0, Stand 03.04.2020)

Zur Installation entsprechend den Button „Installieren“ anklicken.

Plugin Aktivieren

Nach Installation kann das Plugin aktiviert werden. Bei einer Standard Shopware Installation sind die Vorkonfigurationen ausreichend. Sofern z.B. Zahlungsanbieter Plugins vorliegen, müssen diese vom Caching ausgeschlossen werden (No-Cache URL Paths), damit unter anderem keine Werte/Preise/Informationen eines eingebenden Benutzers zwischen gecached werden und ggf. für andere Shop Benutzer sichtbar sind bzw. ausgeliefert werden.

Einstellungen

Buttons:

„Clear All LiteSpeed Cache“: Leeren des LitespeedCache

Command für die Shopware Console: bin/console litespeedcache:purgeall

„Warm up Litespeed Cache“: Aufwärmen des LitespeedCache

Command für die Shopware Console: bin/console litespeedcache:warmup

  • Parallel Warm Up: Auswahl der eingesetzten Kerne für den Warmup
  • Änderungen/Anpassungen mit Speichern bestätigen.

Prüfen der eingesetzten PHP-Version der Shopware Instanz

Backend -> Einstellungen -> Systeminfo

System-Informationen -> PHP-Info

Updated on 8. Juli 2020

Related Articles