1. Home
  2. dogado
  3. Webhosting & eMail
  4. Anwendungssupport
  5. So installieren Sie NextCloud auf Ihrem Webspace

So installieren Sie NextCloud auf Ihrem Webspace

Was ist NextCloud

Nextcloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten auf einem eigenen Server. Bei Einsatz eines Clients wird der Server automatisch mit einem lokalen Verzeichnis synchronisiert. Dadurch kann von mehreren Rechnern, aber auch über eine Weboberfläche, auf einen konsistenten Datenbestand zugegriffen werden.

Vorbereitungen für die Installation

Melden Sie sich am CloudPit an

Um sich am CloudPit anzumelden, rufen Sie die Seite https://CloudPit.io auf.

Haben Sie Probleme sich anzumelden, dann finden Sie hier weitere Details zum Login oder Passwortreset.

Klicken Sie nach dem Login oben auf den Punkt „WEB HOSTING“, um in die Übersicht Ihrer Webhostingverträge zu gelangen

 

Wählen Sie aus der Liste das gewünschte Hosting, in deren Verwaltungsoptionen zu wechseln wollen. Klicken Sie in der rechten Spalte auf den Punkt „Verwalten“.

 

Sie befinden sich jetzt in der Übersicht zu Ihrem Webhosting. Hier verwalten Sie den Tarif, Datenbankeinstellungen, FTP-Zugänge, PHP- und Firewalleinstellungen zu Ihrer Domain. Zudem können Sie hier weitere Domainnamen hinzubuchen, ein Upgrade des Webhostingvertrags durchführen oder den Vertrag online kündigen.

Legen Sie eine MySQL Datenbank im dogado Control Panel an

Klicken Sie im Menü links auf den Punkt „Datenbanken“. Sie sehen im folgenden eine Liste aller vorhandenen Datenbanken zu Ihrer Domain.

 

Klicken Sie auf den Punkt „+ Datenbank hinzufügen“, um eine neue MySQL Datenbank anzulegen. Im folgenden Fenster geben Sie einen Datenbanknamen und Nutzernamen an, der Anfang des Datenbank- und Nutzernamens entspricht immer Ihrer Vertragsnummer. Wir empfehlen ein sicheres Passwort, durch Klick auf das Schlüssel-Symbol, erzeugen zu lassen. Wenn Sie den Zugriff auf Ihre neue Datenbank auch für externe Quellen, also nicht nur für Ihre Webseite, freigeben wollen, können Sie hier die Zugriffssteuerung auf „externen Zugriff erlauben“ setzen.

 

Notieren Sie sich den Datenbanknamen, den Datenbank-Benutzer und das Datenbank-Passwort. Diese drei Angaben benötigen Sie gleich für die Installation von NextCloud.

NextCloud installieren

NextCloud Installationsdatei laden

Die Installation von NextCloud ist sehr einfach. Sie müssen dazu lediglich eine Datei laden und auf Ihren Webspace kopieren.
Sie finden jetzt in Ihrem Download-Ordner auf Ihrem PC die Datei: setup-nextcloud.php

So laden Sie die Datei auf Ihren Webspace

Um eine Datei auf Ihren Webspace zu laden, stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung.

So nutzen Sie den Dateimanager

Sie befinden sich im Cloud Pit noch in der Übersicht zu Ihrem Webhosting. Hier verwalten Sie den Tarif, Datenbankeinstellungen, FTP-Zugänge, PHP- und Firewalleinstellungen zu Ihrer Domain. Zudem können Sie hier weitere Domainnamen hinzubuchen, ein Upgrade des Webhostingvertrags durchführen oder den Vertrag online kündigen.

Sie befinden sich im Cloud Pit noch in der Übersicht zu Ihrem Webhosting. Klicken Sie hier auf den Punkt „ZUM FILE-MANAGEr“

 

Sie sehen jetzt alle Dateien und Ordner auf Ihrem Webspace. Klicken Sie hier auf den Ordner httpdocs , um die Datei direkt an der richtigen Stelle abzulegen

 

Ziehen Sie die Datei „setup-nextcloud.php“ aus Ihrem Download Ordner mit der Maus einfach in das Fenster, um diese dort zu speichern.

 

der erfolgreiche Upload der Datei wird Ihnen im Fenster oben in grün angezeigt. Zudem sehen Sie die Datei jetzt in der Ansicht.

Next Cloud einrichten

Sie können jetzt die Installation online im Browser weiterführen. Dazu rufen Sie einfach Ihre Domain auf und ergänzen diese um den Dateinamen: setup-nextcloud.php

Die Adressleiste in Ihrem Browser sieht dann z.B. so aus:

Sie sehen auf der Webseite einen kurzen Dialog, den s.g. Setup Wizard, der alle notwendigen Daten für Ihre NextCloud-Installation abfragt. Klicken Sie hier auf die Schaltfläche NEXT, bis Sie dazu aufgefordert werden einen Benutzernamen und ein Passwort einzugeben.

NextCloud Installation abschliessen

Im letzten Fenster werden Sie aufgefordert ein Login und ein Passwort für den administrativen Zugang zu Ihrer NextCloud einzugeben.

Bewahren Sie diese Daten sicher auf, damit verwalten Sie zukünftig Ihre NextCloud.

Klicken Sie hier auf den Punkt „Speicher & Datenbank“, wählen Sie im folgenden „MySQL/MariaDB“ aus und geben Sie Ihren Datenbanknamen, Datenbankbenutzer und das Passwort ein. Klicken Sie anschliessend auf „Installation abschließen“

 

Sie sehen im folgenden den Startbildschirm Ihrer NextCloud.

Herzlichen Glückwunsch, Ihre NextCloud ist jetzt erfolgreich installiert und einsatzbereit.

Updated on 9. Januar 2019

Was this article helpful?

Related Articles

Leave a Comment