1. Home
  2. dogado
  3. Domains
  4. DNS & Nameserver
  5. Welche DNS Records kann ich zu meiner Domain einrichten?

Welche DNS Records kann ich zu meiner Domain einrichten?

Manuelle DNS Einstellmöglichkeiten

In unserer DNS Verwaltung, die Sie in Ihrem CloudPit Account finden, stehen Ihnen die folgenden s.g. Record-Typen zur Verfügung.

  • A (Address) Record: Wird typischerweise zur Zuordnung von Webseiten genutzt.
  • AAAA (Quad-A) Record: Ordnet eurer Domain einer bestimmten IPv6 Adresse zu.
  • CNAME (Canonical Name) Record: Definiert Ihr den Alias für euren Domainnamen und könnt  z. B. eine Subdomain als Alias mit einer bestehenden Domain  verbinden.
  • MX-(Mail-Exchanger) Record: Legt Ihr den für eure Domain zu verwendenden Mailserver fest.
  • SRV-(Service-Resource) Record: Definiert Ihr, welche IP-basierten Dienste unter eurer Domain verfügbar sind.
  • TXT-(Text) Record: Hier könnt Ihr einen frei definierbaren Text hinterlegen und Anwendern zusätzliche Hinweise zu eurem Domainnamen geben. Meist wird dieser zur Implementierung eines SPF (Sender Policy Framework) Records verwendet. Ihr könnt z. B. auch die IP-Adresse eines bestimmten Rechners als TXT-Record hinterlegen.

Fertige DNS Vorlage zum hinzufügen

Neben den einzelnen DNS Einträgen die Sie manuell zu Ihrer Domain hinzufügen können, bieten wir auch schon fertige DNS Vorlagen an die Sie einfach zu einer Domain hinzufügen können.

Nutzen Sie z.B. Office 365, Outlook Exchange oder Google Mail können Sie die notwendigen Einstellungen mit nur einem Klick zu Ihrer Domain hinzufügen. So sparen Sie sich dadurch das manuelle abtippen komplexer DNS Einstellungen.

Updated on 12. August 2018

Was this article helpful?

Related Articles

Leave a Comment