Erstmals zeigt google Details zu seinen Serverdesign. So verfügen alle Server  über ein paar Besonderheiten, die helfen sollen Strom zu sparen und die Effizienz zu steigern. Zum Beispiel verzichtet google auf eine zentrlage USV, stattet jeden Server mit einem eigenen Akku aus und wandelt die Spannung von 12 auf 5 Volt direkt auf dem Mainboard. Der Akku soll eine Effizienz von 99,9 Prozent erreichen, wäre damit deutlich billiger  als  zentrale Stromspeicher.

Schön ist das Design zumindest nicht, jetzt wissen wir warum die Server nie gezeigt wurden 🙂

[youtube xgRWURIxgbU]

Weitere Details gibt es auch unter http://www.datacenterknowledge.com/

Timo Mankartz

Director Customer Success bei dogado GmbH
Gründer, Teilhaber, Entrepreneur und Fan des web2.0. Als Director Customer Success verantworte ich den Kundenservice der dogado GmbH.