Gestern haben wir unser Corporate-Blog (webhostingblog.de) auf unseren CDN-Service umgestellt. Wenn Sie die Webseite besuchen, sehen Sie oben neben unserem
Logo den Slogan „Diese Webseite wird Ihnen durch unser Level(3) CDN ausgeliefert“.

[youtube]6OFgd8ZcHlY[/youtube]

Welche Vorteile bietet ein CDN?

Die Inhalte der Webseite inkl. aller Grafiken, Mediadaten, Downloads etc. liegen verteilt auf tausenden Servern, aus denen das CDN besteht. Diese Server stehen verteilt auf der ganzen Welt, jedoch vorwiegend in den USA, Europa sowie Asien. Durch diese umfangreiche Verteilung ist das gesamte CDN-Netzwerk auf hohe Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit und automatische globale Lastverteilung ausgelegt. Das intelligente Traffic-Management im CDN liefert die Daten immer auf dem schnellsten Weg an den Besucher der Webseite aus.

Zusammengefasst kann man sagen, man erreicht durch die Nutzung des CDN eine extrem hohe Ausfallsicherheit, eine optimale globale Lastverteilung sowie eine Top-Verfügbarkeit seiner Webseite. Dabei ist es egal, ob Sie zehn oder zehn Millionen Besucher auf Ihrer Webseite haben.

Aus der Menge von Vorteilen konnten wir hier natürlich nur ein ganz kleinen Ausschnitt aufzeigen! Mehr erfahren Sie auf unserer Website zum Thema Content Delivery Network.

Wie kompliziert ist der Umstieg auf das CDN?

Das CDN gliedert sich in verschiedene Bereiche. Wenn wir nur das Beispiel Caching nehmen, auf das sich auch die o.g. Vorteile beziehen und welches wir im Zusammenhang mit dem webhostingblog nutzen, ist der CDN-Zugang innerhalb von wenigen Stunden einsatzbereit und an den Kunden übergeben. Auf Kundenseite ist dabei kaum Aufwand zu erwarten, durch eine einfache Umstellung in den DNS-Daten der Domain stellt der Kunde die Domain von seinem Server auf das CDN um.

Sie denken das Thema CDN ist auch für ihr Online-Angebot interessant? Gerne stehen wir für eine kostenlose Bedarfsanalyse zur Verfügung, unser Team freut sich auf Ihren Kontakt.