Go, eigentlich Golang, ist der neue Hype unter den Programmiersprachen. Entwickelt wurde Go von Mitarbeitern des Unternehmens Google und wird aktuell schon als JAVA Ersatz gehandelt.

Dem Trend wollen wir nicht im Weg stehen und unterstützen GO im neusten Jelastic Release SHIELD.
Neben zahlreichen Features die wir mit dem neusten Release veröffentlicht haben, wurde das Portfolio um die Programmiersprache Go ergänzt.

Mit Golang in Jelastic bietet sich der DevOps Community ein neues sehr effektives Werkzeug, welches die Features modernster Umgebungen und Programmierung unterstützt wie z.B.

• Optimale Ausnutzung der Ressourcen von Multicore-Systemen
• Modularer Programmaufbau für mehr Flexibilität
• Schnellere Kompilierung in Maschinencode
• Eine nochmals verbesserte Garbage Collection für eine effiziente Speichernutzung

Go in Jelastic 5.4.

Usability

Die Programmiersprache ist vergleichsweise einfach zu nutzen und bietet eine Reihe von simplen Befehlen und Werkzeugen. Hier finden Sie einen Auszug der Gebräuchlichsten Befehle (eine vollständige Liste finden Sie hier.)

• … build – kompiliert Pakete und erstellt Go-Binärdateien
• … test – testet Pakete
• … fmt – formatiert den Paket-Quellcode
• … get – Download und Installation von Pakete
• … vet – meldet mögliche Fehler im Code
• … run – baut und führt Code aus
• … doc – zeigt die Dokumentation
• … generate – erzeugt Go-Dateien

Die Integration des Golang-Applikationsservers wurde auf Basis der schon bekannten und durch Jelastic selbst entwickelten und auf Docker basierten Stack-Templates realisiert. Dieser neuer Typ des App-Servers unterstützt alle für die Arbeit mit Golang erforderlichen Funktionen und bietet Zugang zu den nativen Jelastic Vorteilen wie vertikale und horizontale Skalierung, Datei- und Protokollverwaltung und Monitoring-Funktionen.

Sebastian Dürscheidt

Marketing bei dogado
Brennt als Senior Online Marketing Manager für Marketing, Hosting und Cloud-Themen

Letzte Artikel von Sebastian Dürscheidt (Alle anzeigen)