In den letzten Monaten sind die Nachfragen nach dedizierten, abgekapselten Microsoft Exchange (besonders auf 2010 Basis) immer mehr gestiegen. Daher haben wir uns entschieden das auch zumindest in kleiner Form auf der Website darzustellen.

Unser Partner im Hardware-Bereich DELL hat auf seiner Website auch eigens entwickelte Case-Studies, die eine exakte Basis für unterschiedliche Anforderungsprofile darstellen und Referenz-Hardware aufzeigen, mit der man eine solche Umgebung realisieren kann. Es gibt dabei natürlich die ganze Palette, angefangen bei 50 Mailboxen, bis hin zu komplexen Umgebungen mit bis zu 50.000 Mailboxen.

Grundsätzlich unterscheidet DELL zwischen zwei Modellen, dem sogenannten „Simple Distributed Model“ und dem „Agile Consolidated Model“. Das Simple Distributed Model fokussiert sich auf kostengünstige Umgebungen, oftmals ohne externes Storage, sondern auf Basis von Storage-Servern wie dem R510, der bis zu 12 Festplatten beherbergen kann. Das Agile Consolidated Model hingegen setzt auf eine sehr flexible Lösung, die problemlos wachsen kann und ausschließlich mit Storage-Systemen umgesetzt wird. Ein wichtiger Aspekt bei beiden Modellen ist die Hochverfügbarkeit, die in beiden Modellen auf unterschiedliche Weise umgesetzt wird. Essenzieller Bestandteil ist in beiden Fällen Virtualisierung, die sowohl bei den Equallogic Storage-Systemen als auch bei den Servern eingesetzt wird, um die unterschiedlichen Exchange-Rollen auch auf wenigen Hardware-Servern abbilden zu können. Wir setzen hierbei – außer anders vom Kunden gewünscht – auf Microsoft Hyper-V.

Wir haben drei dieser unterschiedlichen Cases ausgewählt und im Hosted Exchange Bereich auf dogado.de dargestellt, zu finden auf der Seite Hosted Exchange. Der erste Lösung eignet sich für bis zu 500 Mailboxen und verzichtet aus Kostengründen auf Hochverfügbarkeit. Das nächste Modell basiert auf der gleichen Basis, dem DELL R510, allerdings in zweifacher Ausführung zur Hochverfügbarkeit und kann bis zu 1.000 Mailboxen betreiben. Die dritte Variante basiert auf dem Agile Consolidated Model, benötigt drei DELL R610 Server und zwei DELL Equallogic PS6000X Storage-Systeme. Entscheidend bei den unterschiedlichen Modellen ist die Performance, die hoch genug sein muss, um so viele Mailboxen parallel sehr performant betreiben zu können. Beziffert wird dies durch einen IOPS-per-User-Wert bzw. eine Anzahl an Messages, die ein User im Schnitt am Tag empfangen kann und vom System noch problemlos performant abgebildet werden kann. Unsere drei unterschiedlichen Angebote haben hier Werte zwischen 160 und 200 Nachrichten am Tag, mehr als genug für die meisten Leute – immerhin beziffert es nur einen Schnitt.