Geschwindigkeit ist noch immer einer der großen Faktoren für den Erfolg einer Webseite. Heute verlangen 35% der Nutzer das die Webseite sich innerhalb von 2 Sekunden aufbaut. Die Ladezeit Ihrer Webseite steht daher in direktem Zusammenhang mit dem Erfolg. Dauert das Laden der Webseite beispielsweise 4 Sekunden, verlieren Sie schon bis zu 25% Ihrer Besucher!

Gerade im Bereich eCommerce kann man diese Werte sehr gut in einfache Zahlen umsetzen. Für Kunden ist es oft nur ein Gefühl, ist der Webshop gefühlt zu langsam kommen 79% der Besucher nicht für einen erneuten Einkauf zurück.

Ein Tipp vorab: Optimieren Sie die Bilder auf Ihrer Webseite. In der Zeit von Breitband DSL wird dieser einfache Punkt leider viel zu oft vernachlässigt. Meist kommen PNG Grafiken zum Einsatz, hier empfiehlt sich der Service tinypng.com um seine Grafiken zu optimieren.

Nutzen Sie die Vorteile des Browser-Cache für Ihre Webseite

Ein einfacher und effektiver Weg um den Traffic Ihrer Webseite zu reduzieren und die Performance zu steigern.

Heute ist jeder Webbrowser in der Lage mit einem eingebauten Cache zu arbeiten. Der Browser Cache ist einfach erklärt: Im cache werden viele Daten gespeichert die zu Ihrer Webseite gehören sich aber nicht ständig verändern wie z.B. Bilder oder Style Sheets CSS oder JavaScript Dateien. Diese Daten müssen also nicht bei einem erneuten Besuch vom Webserver geladen werden.

Browser-Cache aktivieren in zwei Schritten

1. Aktivieren als erstes das Modul „mod_expires“ in der Datei „/etc/httpd/conf/httpd.conf“ durch einfaches einkommentieren. Starten Sie im Anschluss den apache-Webserver neu.

LoadModule expires_module modules/mod_expires.so

2. Kopieren Sie diesen Code an das Ende Ihrer .htaccess Datei oder direkt in die httpd.conf
<IfModule mod_expires.c>
ExpiresActive On
ExpiresByType text/css "access plus 1 month"
ExpiresByType text/javascript "access plus 1 month"
ExpiresByType text/html "access plus 1 month"
ExpiresByType application/javascript "access plus 1 month"
ExpiresByType image/gif "access plus 1 month"
ExpiresByType image/jpeg "access plus 1 month"
ExpiresByType image/jpg "access plus 1 month"
ExpiresByType image/png "access plus 1 month"
ExpiresByType image/x-icon "access plus 1 month"
</IfModule>

Komprimieren Sie die Inhalte der Webseite

Die komprimierte Übertragung von Daten ist heute für keinen Browser mehr eine Herausforderung und wird ohne zutun des Besuchers akzeptiert. Durch die verringerten Daten die übertragen werden steigt die Geschwindigkeit.

1. Aktivieren als erstes das Modul „mod_deflate“ in der Datei „/etc/httpd/conf/httpd.conf“ durch einfaches einkommentieren. Starten Sie im Anschluss den apache-Webserver neu.

LoadModule deflate_module modules/mod_deflate.so

2. Kopieren Sie diesen Code an das Ende Ihrer .htaccess Datei oder direkt in die httpd.conf
<IfModule mod_deflate.c>
AddOutputFilterByType DEFLATE text/plain
AddOutputFilterByType DEFLATE text/html
AddOutputFilterByType DEFLATE text/xml
AddOutputFilterByType DEFLATE text/css
AddOutputFilterByType DEFLATE text/javascript
AddOutputFilterByType DEFLATE application/xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/xhtml+xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/rss+xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/atom_xml
AddOutputFilterByType DEFLATE application/javascript
AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-javascript
AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-shockwave-flash
</IfModule>

Der Test ob die Komprimierung aktiv und erfolgreich ist, erledigt das Tool Feedthebot schnell und zuverlässig.

 

screenshot

Disk-Cache beschleunigt Ihre Seite zuverlässig

Bei aktivirtem mem_cache im apache Webserver werden Daten direkt im Arbeitsspeicher gespeichert, alternativ kann man auch „disk_cache“ nutzen und die Daten so auf der Festplatte zwischenspeichern. Das Ziel ist auch hier auf Daten die oft genutzt werden sehr schnell und effizient zugreifen zu können. Da heute meist SSD Platten zum Einsatz kommen, schonen wir unsere Arbeitsspeicher und setzen auf Disk-Cache. Diese Option bringt meist einen sofort spürbaren positiven Effekt.

Disk-Cache aktivieren
Aktivieren als erstes das Modul „disk_cache“ in der Datei „/etc/httpd/conf/httpd.conf“ durch einfaches einkommentieren. Starten Sie im Anschluss den apache-Webserver neu.

LoadModule disk_cache_module modules/mod_disk_cache.so

2. Kopieren Sie diesen Code an das Ende Ihrer .htaccess Datei oder direkt in die httpd.conf
<IfModule mod_disk_cache.c>
CacheEnable disk /
CacheRoot "/var/cache/mod_proxy"
</IfModule>

Timo Mankartz

Director Customer Success bei dogado GmbH
Gründer, Teilhaber, Entrepreneur und Fan des web2.0. Als Director Customer Success verantworte ich den Kundenservice der dogado GmbH.