Nachdem wir die letzten Monate einiges an Erfahrung mit unseren Virtuozzo Hostsystemen machen konnten, haben wir uns dazu entschieden einen Strategiewechsel beim Hardware-Setup vorzunehmen, um die Leistung unserer virtuellen Server für den Kunden zu verbessern. Das bestehende Setup mit DELL R610 und dem DELL Equallogic Storagesystem wird sukzessive abgebaut und durch andere Server ersetzt. Zukünftig werden alle virtuellen Server auf Virtuozzo Basis auf DELL R710 mit internem Raid 10 aus je 4 SAS Festplatten mit 15.000 RPM laufen. Die Server werden zudem weniger virtuelle Container behausen, um die Performance, neben dem enormen Zugewinn durch die Festplattenperformance, noch weiter zu beschleunigen. Ansonsten gestalten sich die Server identisch zu den bisherigen R610 Servern, auch hier werden je zwei Intel Nehalem Prozessoren neuester Generation eingesetzt.