Alles rund um meine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau bei dogado

„IT ist die Zukunft“. Immer wieder höre ich diese Aussage. Schon vor dem Start meiner IT-Systemkauffrau Ausbildung, als auch währenddessen durch Eltern, Großeltern oder Freunde. Doch als junge Frau in einem IT-Unternehmen eine Ausbildung anfangen und dann auch noch in einem technisch-kaufmännischen Beruf als Informations- und Telekommunikationssystemkauffrau? Die Reaktionen sind durchwachsen. Von absoluter Begeisterung, bis hin zu großer Skepsis waren alle Gemütsstufen vertreten. Und auch für mich war die Wahl dieser Ausbildung nicht mein erster Gedanke. Und trotzdem entwickelt es sich immer stärker zu meinem persönlichen Traumberuf.

Kathi Auszubildende zur IT-Systemkauffrau bei dogado

Der perfekte Mix

Der Mix aus technischen Aufgaben mit kaufmännischen Grundlagen ist für eine IT-Systemkauffrau grundlegend. Die Aufgaben sind, abhängig vom Unternehmen und der Unternehmensgröße, sehr vielfältig. Von der Beratung, Kalkulation und Beschaffung von Hard-und Software, über die Installation und Inbetriebnahme oder abschließende Schulung von Mitarbeitern fallen viele Aufgaben in das Tätigkeitsfeld einer IT-Systemkauffrau. Technisches Interesse ist unabdingbar und trotzdem nicht das einzige Skill, welches unbedingt benötigt wird. Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge wie Geschäftsprozesse oder Betriebsabläufe müssen erkannt und professionell genutzt werden. Zudem sollte eine IT-Systemkauffrau kommunikationsfähig und serviceorientiert arbeiten können.

Die Ausbildung wird in Nordrhein-Westfalen im dualen System durchgeführt, was bedeutet das diese sowohl schulisch, als auch betrieblich stattfindet. Abhängig von der jeweiligen Berufsschule ist ein Besuch dieser ein oder zwei Mal wöchentlich vorgesehen. Ein mittlerer Schulabschluss ist Voraussetzung. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre, mit der Option auf eine Verkürzung auf 2 bzw. 2 ½ Jahren, bei entsprechenden schulischen Leistungen und Qualifikationen.

Bindeglied eines Unternehmens

Aktuell bin ich im zweiten Ausbildungsjahr meiner Ausbildung zur IT-Systemkauffrau. Nach meinem ersten Jahr in einem anderen Unternehmen äußerte sich der Wunsch eines Wechsels. Und so entschied ich mich nach einer kurzen Bewerbungsphase für die dogado GmbH, wo ich nun im Sales Team tätig bin. Hier wird Wissen direkt angewendet und bekanntlich lernt man so ja am besten. Wir bearbeiten Kundenanfragen und ich helfe bei der Erstellung von Angeboten und der Abwicklung von Aufträgen. Im Laufe meiner Ausbildung werde ich Kunden betreuen und die Kollegen bei kaufmännischen Tätigkeiten unterstützen.
Begonnen jedoch hat meine Zeit bei dogado mit einer gründlichen Einarbeitung in das Unternehmen, dem Kennenlernen aller Kollegen und der Produkte. Ich bin schon jetzt in ständigem Kontakt mit Kunden und kümmere mich um Produkt Anfragen dieser. Dazu ist es unabdingbar mit allen Abteilungen, wie der Buchhaltung oder dem Support zusammen zu arbeiten. So „durchlaufe“ ich auch diese Bereiche und bekomme einen umfassenden Einblick in das Unternehmen. In den ersten Wochen habe ich zudem verschiedene Systeme kennengelernt und einige kleinere Aufgaben, wie die Bearbeitung von Preislisten übernommen. Des Weiteren soll in der nächsten Zeit ein Besuch des Rechenzentrums anstehen, worauf ich schon sehr gespannt bin. So sind meine Aufgaben, die täglich auf mich warten spannend und sehr vielseitig.

Motivation zählt

Und weil es mir noch nicht reicht, studiere ich neben meiner Ausbildung im Abendstudium Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Absatzwirtschaft. Dank dogado bietet sich mir diese Möglichkeit, auch ohne duales Studium im klassischen Sinne, durch flexible Arbeitszeiten oder Urlaubsgestaltung. Meine kaufmännischen Interessen werden weiter gefordert und gefördert, und wenn ich diese Chance nicht jetzt nutze – wann dann?

Meine Motivation dazu? Neben meiner abgeschlossenen Ausbildung habe ich in wenigen Jahren einen Betriebswirt, einen Ausbildereignungsschein, sowie einen Bachelor of Arts. Ich mag Herausforderungen, und diese werden mir jeden Tag gestellt, ob im Unternehmen, in der Berufsschule oder in der Uni.

Der Beruf der IT-Systemkauffrau ist spannend und sehr vielfältig, ich bin Teil eines Teams und trage Verantwortung. Mein Wechsel zur dogado GmbH, sowie die Wahl meiner Ausbildung bereue ich keine Sekunde. Und auch Eltern, Großeltern und Freunde sind trotz der Skepsis, die wie anfangs erwähnt bei einigen bestand, absolut begeistert und unterstützen mich bei der Gestaltung meiner Zukunft. Und vor allem: Der Beruf der IT-Systemkauffrau ist zukunftstauglich. Ich bin in das digitale Zeitalter hineingeboren worden und werde nicht mehr ohne dieses Digitalität leben und arbeiten können.

Karriere bei dogado

Bewerbe Dich jetzt bei dogado, wir freuen uns auf Dich!