Virtuelle Server der dogado GmbH unterstützen ab sofort Windows Server 2016: Kunden haben bei Erstellung eines neuen Windows Servers nun die Möglichkeit, die Datacenter Edition in den Sprachen Deutsch und Englisch auszuwählen.

Das sind die Highlights von Windows Server 2016

Verwalten Sie Server im DevOps-Stil mit PowerShell und der gewünschten Statuskonfiguration

Windows Server unterstützt nun Docker und bietet mit der PowerShell 5.0 neue Möglichkeiten für die automatisierte Bereitstellung von Applikationen.

Remote Desktop Services verbessert die Grafik, die Skalierung und die Cloudintegration

Das neue Remote Desktop Protocol reduziert die Bandbreite für Remote Desktop-Verbindungen und ermöglicht die effizientere Übertragung von Remote Desktop-Sitzungen mit höherer Auflösung.

Die Benutzerverwaltung wird nun noch sicherer

Active Directory unterstützt mit Windows Server 2016 „Ablaufende Gruppen-Mitgliedschaften“: Benutzer bleiben für einen vordefinierten Zeitraum Mitglied einer Gruppe. Nach Ablauf des Zeitraums wird die Mitgliedschaft automatisch beendet.

Die Nutzung von Windows Server 2016 ist ohne zusätzliche Kosten im Leistungsumfang jedes Cloud Servers enthalten.

SCREENSHOT WINDOWS SERVER 2016

TESTEN SIE JETZT DIE NEUEN CLOUD SERVER

30 Tage kostenlos und unverbindlich testen