Wie heise.de heute berichtet, sind in den beliebten Wordpress-Plug-Ins WP Super Cache und W3 Total Cache  gefährliche Lücken aufgetaucht. Durch die Schwachstellen können Angreifer beliebigen Code auf den Servern ausführen. Die gepatchten Versionen tragen die Versionsnummern 1.3.1 für WP Super Cache und 0.9.2.9 für W3 Total Cache.

Wir raten dringend dazu sofort die schon zur Verfügung stehenden Patches zu installieren.