• Website & Hosting
  • Domains & E-Mails
  • Online Shops
  • Server
  • Digitales Büro
  • Managed Cloud
  • Academy
  • Über uns
VPS / vServer
Geöffnet
Jetzt geschlossen
Aktuelle Wartezeit
1Min

Performance

Durch ein breites Portfolio bieten wir für jeden Bedarf den passenden Cloud Server. Dabei haben wir ein besonderes Augenmerk auf den Einsatz modernster Hardware gelegt, um dir eine besonders hohe Leistung bieten zu können.

Sicherheit

Das Thema Sicherheit und der Schutz deiner Daten hat für uns oberste Priorität. Aus diesem Grund sind unsere Mitarbeiter 24 Stunden an 365 Tagen im Einsatz, um unsere Systeme zu überwachen und stetig zu verbessern.

Plesk

Um dir die Administration deines Cloud Servers so einfach wie möglich zu machen, erhältst du zu fast allen Tarifen das Plesk-Adminpanel kostenlos dazu. Plesk ist ein mächtiges Tool, das unzählige Möglichkeiten bietet.

Betriebs­systeme

Unsere Cloud Server sind so unterschiedlich wie die Bedürfnisse unserer Kunden. Aus diesem Grund legen wir uns auch nicht auf ein Betriebssystem fest, sondern bieten dir eine breite Auswahl.


Unsere Linux & Windows Pakete plus Experten-Service 
Linux
Windows
Cloud Server S 2.0 (Linux)
5,90€
im Monat
  • 100 GB SSD

  • 2 GB RAM

  • 1 CPU vCore

  • 1 Snapshot

  • 50 MB/s I/O Limit

  • Serverstandort Deutschland

  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie

  • Plesk Obsidian

Cloud Server M 2.0 (Linux)
14,90€
im Monat
  • 500 GB SSD

  • 6 GB RAM

  • 4 CPU vCore

  • 2 Snapshots

  • 75 MB/s I/O Limit

  • Serverstandort Deutschland

  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie

  • Plesk Obsidian

Cloud Server L 2.0 (Linux)
23,90€
im Monat
  • 650 GB SSD

  • 14 GB RAM

  • 6 CPU vCore

  • 3 Snapshots

  • 125 MB/s I/O Limit

  • Serverstandort Deutschland

  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie

  • Plesk Obsidian

Cloud Server XL 2.0 (Linux)
34,90€
im Monat
  • 850 GB SSD

  • 20 GB RAM

  • 8 CPU vCore

  • 4 Snapshots

  • 175 MB/s I/O Limit

  • Serverstandort Deutschland

  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie

  • Plesk Obsidian

Cloud Server XXL 2.0 (Linux)
54,90€
im Monat
  • 1.200 GB SSD

  • 36 GB RAM

  • 16 CPU vCore

  • 5 Snapshots

  • 250 MB/s I/O Limit

  • Serverstandort Deutschland

  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie

  • Plesk Obsidian

Deine dogado Experts sind immer an deiner Seite

Unsere Prinzipien

Bei uns bist du auf der sicheren Seite, versprochen

ISO-zertifizierte Webhosting-Plattform.
Gesicherte Rechenzentren in Deutschland.
Deutsche Sicherheits- und Datenschutz Richtlinien.

Produkt Highlights

Performance

Um Dir die bestmögliche Performance zu liefern, setzen wir auf Markenhardware, SSD-Festplatten, aktuelle Server CPUs und genügend Arbeitsspeicher.

Mehr zur Performance

Sicherheit

Das Thema Sicherheit und der Schutz Deiner Daten hat für uns oberste Priorität. Bei uns erhältst Du vollständigen Schutz für Deinen Server und Deine Daten.

Mehr zur Sicherheit

Plesk

Plesk bietet die zentrale Verwaltung für Deinen Server. Vielschichtige Sicherheitsmechanismen, etliche Erweiterungen und intuitive Handhabung erleichtern Dir die Administration.

Mehr zu Plesk

Betriebs­systeme

Unsere Cloud Server bieten dir die Option, ein Betriebssystem ganz nach Deinen Ansprüchen zu wählen. Egal ob CentOS, Debian, Ubuntu oder Windows - Wähle das, was Du brauchst.

Mehr zu Betriebssystemen

Mehr Highlights

Deswegen dogado

Bei uns bist du nie auf dich allein gestellt

3 Gründe für unseren Service

So schützen wir dein Projekt bei dogado

Jetzt mehr erfahren
VPS / vServer
ab 5,90 €
Pakete vergleichen
  • Ausgezeichneter Service
  • ISO-Zertifiziert

Häufig gestellte Fragen

Andreas von dogado

Ja. Sie bekommen über SSH (kurz für "Secure Shell") den vollen Root-Zugriff auf Ihren vServer und können damit das System eigenständig verwalten. So sind Installationen von Programmen oder Auswertungen von Logdateien möglich.

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de
Madeleine von dogado

Nein, das ist nicht möglich. Jeder vServer läuft in seiner eigenen "Container"-Umgebung und kann vServer anderer Benutzer nicht beeinträchtigen. Durch fest zugewiesene Leistungswerte werden eigenständige Systemumgebungen geschaffen, die unabhängig voneinander arbeiten. Daher werden Leistungsspitzen und Systemabstürze anderer Benutzer zu keinem Zeitpunkt wahrgenommen.

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de
Andreas von dogado

Grundsätzlich können Sie jedes Programm, das vom aktuell genutzten Betriebssystem unterstützt wird, auf Ihrem vServer installieren. Eine Liste der von uns zur Verfügung gestellten Betriebssysteme sowie einiger unterstützter Skriptsprachen finden Sie direkt auf unserer vServer Seite. Auf Wunsch können wir Ihnen natürlich zusätzliche Software vorinstallieren. Wir erstellen Ihnen gerne hierfür ein gesondertes Angebot.

Bei Fragen zur Kompatibilität bestimmter Programme können Sie uns gerne eine Nachricht per E-Mail oder über unser Kontaktformular zukommen lassen. Wir werden uns anschließend schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de
Madeleine von dogado

Ein virtueller Server, auch vServer genannt, stellt einen digitalen Container dar, in dem eine komplette Serverumgebung betrieben werden kann. Dadurch können wir Ihnen auch den vollen Root-Zugriff und eine feste IP-Adresse zur Verfügung stellen. Auch können vServer wesentlich günstiger als dedizierte Server angeboten werden, da sich mehrere Kunden die Hardwareausstattung teilen. Wir betreiben jedoch kein Overselling und stellen die garantierte Hardwareleistung zur Verfügung. Das bedeutet, Sie haben jederzeit die volle zugesicherte Leistung.

Jeder Server arbeitet dabei unabhängig und isoliert von den anderen Containern auf einem Server-System - Ihre eigene Umgebung kann nicht von anderen Nutzern beeinflusst werden und umgekehrt.

Wenn Sie Interesse an einem vServer haben, können Sie diesen jederzeit bei DM Solutions schnell und unkompliziert bestellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer vServer Übersichtsseite.

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de
Timo von dogado

Deinen gemieteten vServer kannst du sehr gut mit der Verwaltungsoberfläche Plesk verwalten. Diese bietet dir verschiedene Möglichkeiten zur Bedienung. Damit du bei Bereitstellung deines virtuellen Servers direkt starten kannst, erklären wir dir in diesem Artikel die ersten Schritte mit Plesk, welche dir für den Anfang einen guten Überblick bieten sollen.

Was ist Plesk?

Mit wenigen Klicks konfigurierst du mit Plesk alle wichtigen Aufgaben und Bereiche deines Servers. Dabei hilft dir die intuitive Web-Oberfläche, immer den Überblick zu behalten. Die Sicherheit deiner Daten hat dabei immer oberste Priorität. Plesk ist die ideale Verwaltungssoftware für alle Web-Professionals, Entwickler und Systemadministratoren. Plesk Obsidian ist bei unseren VPS, Webhosting und WordPress Hosting verfügbar.

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de
Timo von dogado

PuTTY ist ein Programm, das sich mit entfernten Serverumgebungen mittels verschiedener Protokolle, wie Secure Shell (SSH) oder Telnet, verbinden kann. Sobald die Verbindung aufgebaut ist, muss sich der Benutzer zunächst authentifizieren, ehe mit dem Client Befehle an den Server gesendet werden können. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen daher erklären, wie Sie PuTTY konfigurieren müssen, um sich mit Ihrem Linux Server über SSH zu verbinden.

Ein SSH-Zugang ermöglicht, serverweite Änderungen durchzuführen. Aus Sicherheitsgründen ist dieser daher in unseren Webhosting Tarifen nicht verfügbar. Sollten Sie jedoch einen SSH-Zugriff benötigen, schauen Sie sich einfach unsere Server Angebote an oder wenden Sie sich über unser Kontakt-Formular direkt an uns.

Mit PuTTY an meinem Linux Server anmelden

Zunächst benötigen Sie das Programm PuTTY. Dies können Sie jederzeit auf der Seite der Entwickler herunterladen: http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html

Nachdem Sie den Client heruntergeladen haben, können Sie diesen direkt über die ausführbare Datei starten. Es öffnet sich zunächst das PuTTY Konfigurationsfenster.

Hier richten Sie die Verbindung zum Ihrem Linux Server ein. Unter „Host Name (or IP Adress) geben Sie nun den Hostnamen Ihres Server. Das ist die Serveradresse, unter der Ihr Server im Internet erreichbar ist. Sollten Sie keinen eigenen Hostnamen festgelegt haben, ist dieser vmXXX.dmsolutionsonline.de. Alternativ können Sie auch die IP-Adresse verwenden. Diese Informationen finden Sie in der Freischaltungsmail für Ihren Server.

Um PuTTY sich nun über SSH verbinden zu lassen, wählen Sie einfach unter „Connection type“ den Punkt „SSH“ mit einem Klick aus.

Sollten Sie mehrere Server betreiben oder häufig eine feste Verbindung benötigen, so können Sie diese in Konfigurationsfenster speichern. So müssen Sie nicht jedes Mal alle Daten neu eintragen. Wählen Sie hierfür einfach einen Namen, tragen ihn in das Feld „Saved Sessions“ ein und speichern das Ganze mit einem Klick auf „Save“. Später brauchen Sie lediglich die gewünschte Verbindung nur auszuwählen und mit „Load“ zu laden.

Wenn alle Daten eingetragen wurden, können Sie nun einfach mit „Open“ eine Verbindung zum Ihrem Server herstellen. Wenn Sie sich das erste Mal mit PuTTY verbinden, erscheint eine kleine Warnmeldung, die Sie auf den unbekannten servereigenen „host key“ aufmerksam macht. Die Meldung können Sie mit „Ja“ bestätigen.

Daraufhin öffnet sich das Terminalfenster. Darin werden Sie zuerst nach einem Satz Zugangsdaten gefragt, um sich auf dem Server zu authentifizieren.

Hier geben Sie die Ihnen vorliegenden Zugangdaten ein:
login as: Ihr Zugangsname (in der Regel melden Sie sich mit root als Administrator an)
passwort: Ihr Passwort (dies wird bei der Eingabe nicht anzeigt)

Wenn Sie die richtigen Zugangsdaten verwendet haben, loggen Sie sich direkt als entsprechender Benutzer ein.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Sie erfolgreich mit PuTTY auf Ihrem Linux Server angemeldet.


 

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de
Madeleine von dogado

Wie bei unseren Shared Hosting Tarifen profitieren Sie auch als Nutzer eines vServers von unserem Premium Support. Das bedeutet: Sollten Sie einmal Probleme haben, schreiben Sie uns einfach direkt an support@dogado.de - 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, an 365 Tagen im Jahr. Ein Support-Mitarbeiter wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de
Andreas von dogado

Grundlegend sind Sie selbst für die Sicherheit Ihres vServers verantwortlich, indem Sie Ihre Serverumgebung durch Wartung und regelmäßige Aktualisierungen pflegen.

Jeder vServer besitzt zudem eine eigene Firewall, welche die Umgebung vor Angriffen von außen schützen soll. Sie sollte ebenso regelmäßig mit Aktualisierungen gepflegt werden, wie die von Ihnen genutzen Programme. Erst dann ist die Sicherheit Ihres vServers gewährleistet.

Der Schaden, der durch eine Angreifer verursacht werden kann, ist schwer einzuschätzen. Von einem einfachen Datendiebstahl bis zu einem kompletten Systemabsturz ist alles möglich. Diese können nicht nur Webseitenbetreiber verärgern. Vor allem Händler und Unternehmen, die einen Schwerpunkt im Online-Vertrieb gesetzt haben, müssen mit folgenschweren Umsatzeinbußen rechnen, sollte einmal ihr Online-Shop aufgrund eines Angriffs nicht verfügbar sein.

Wenn Sie sich nicht selbst um die Wartung Ihres vServers kümmern können, bieten wir Ihnen gerne unseren Managed Service an. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: zum Managed Service.

Konnte ich dir mit der Antwort helfen?
Schön, dass ich dir helfen konnte.
Tut mir leid, du erreichst uns unter:
+49 231 2866 200 oder support@dogado.de

Auf maximale Performance getrimmt

Durch ein breites Portfolio bieten wir für jeden Bedarf den passenden Cloud Server. Dabei haben wir ein besonderes Augenmerk auf den Einsatz modernster Hardware gelegt, um dir eine besonders hohe Leistung bieten zu können.

Markenhardware

Wir setzten ausschließlich auf Komponenten namhafter Hersteller, da diese neben einer herausragenden Leistung auch ein Maximum an Sicherheit und Stabilität bieten.

SSD-Festplatten

Um dir die besten Zugriffszeiten zu bieten, setzten wir in unseren Cloud Servern ausschließlich auf superschnelle SSD-Festplatten, welche die Leistung einer traditionellen HDD um ein vielfaches übertreffen.

Aktuelle Server CPU’s

Unserer Hostsysteme, welche die Grundlage deines Cloud Servers darstellen, sind mit aktuellen CPUs ausgestattet, welche speziell für den Einsatz in rechenintensiven Serverumgebungen konzipiert sind. So gewährleisten wir stets die beste Performance.

Viel Arbeitsspeicher (RAM)

Gerade für rechenintensive Anwendungen kann der Arbeitsspeicher der limitierende Faktor sein. Aus diesem Grund bieten unsere Cloud Server besonders viel Arbeitsspeicher, um auch aufwändige Berechnungen in Windeseile bewältigen zu können.


Hier bist du auf der sicheren Seite

Das Thema Sicherheit und der Schutz deiner Daten hat für uns oberste Priorität. Aus diesem Grund sind unsere Mitarbeiter 24 Stunden an 365 Tagen im Einsatz um unsere Systeme zu überwachen und stetig zu verbessern.

Garantierte Verfügbarkeit für dein Projekt: 99,9%

Automatische Backups erstellen

Damit du ruhig schlafen kannst, erstellen wir täglich ein Backup deines Linux Cloud Servers. Über das Control-Panel hast du so Zugriff auf die Sicherungen der letzten 10 Tage. Im Ernstfall kannst du das Backup ganz einfach auf Knopfdruck wieder herstellen.

Snapshots

Du möchtest eine Änderung an deinem Cloud Server durchführen und bist dir nicht sicher, ob diese reibungslos funktioniert? Dann erstelle doch vorsorglich einen Snapshot deines Linux Cloud Servers. Sollte dann etwas nicht funktionieren, kannst du den Server einfach wieder auf den Stand vor deiner Änderung zurücksetzen. Deine Snapshots werden 14 Tage lang aufbewahrt und dann automatisch gelöscht.

Deutsche Rechenzentren

Alle von uns betriebenen Cloud Server befinden sich ausschließlich in deutschen und nach ISO27001 zertifizierten Rechenzentren, welche über eine Vielzahl an Sicherheitsmechanismen wie Überwachungskameras, mehrstufige Berechtigungskonzepte, digitale Verschluss- und Zutrittssteuerung usw. verfügen.

Wir haben alle Systeme immer im Blick

Unsere Mitarbeiter haben alle Systeme ständig im Blick und überwachen diese, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Außerdem stellen wir so sicher, dass Angriffe frühzeitig erkannt und abgewehrt werden können.


Mach es dir einfach mit Plesk

Um dir die Administration deines Cloud Servers so einfach wie möglich zu machen, erhältst du zu fast allen Tarifen das Plesk-Adminpanel kostenlos dazu. Plesk ist ein mächtiges Tool, das unzählige Funktion biete und so die Erstellung und Verwaltung von dutzenden Kunden und Accounts ermöglicht. Mit wenigen Mausklicks erstellst du z.B. E-Mail-Adressen, Datenbanken oder legst Backups an.

Die Zentrale für deine Webseiten

Mit Plesk verwaltest du mehrere Webseiten über ein einziges, intuitives Dashboard. So kannst du ganz einfach Updates durchführen, die Leistung überwachen, neue Domains hinzufügen und vielen mehr.

Hier sind deine Daten sicher

Plesk biete mehrere Sicherheitsstufen für Betriebssystem, Netzwerk und Apps. Neben einer umfangreichen Benutzerverwaltung, mit welche die Verwaltung verschiedener Rechte der verschiedenen Benutzer gesteuert werden kann, bietet es auch die Sicherheitstools ModSecurity und fail2ban.

Über 100 Erweiterungen

Sollte dir der große Umfang an Standard-Tools von Plesk nicht ausreichen, hast du die Möglichkeit, diesen durch die Installation dutzender Erweiterung wie DigiCert SSL, CloudLinux, Cloudflare, Atomicorp, NodeJs, Git, ImunifyAV, usw. noch zu steigern.

WordPress Toolkit

Mit dem WordPress Toolkit bietet dir Plesk eine mächtige Zentrale zur Verwaltung deiner WordPress-Instanzen. Auf Knopfdruck kannst du WordPress installieren, eine Instanz klonen, eine Staging-Umgebung aufsetzen und vieles mehr. Auf Wunsch kannst du auch automatische Updates aktivieren, damit WordPress sowie alle Erweiterungen stets auf dem neusten Stand sind.


Linux oder Windows – Du hast die Wahl

Unsere Cloud Server sind so unterschiedlich wie die Bedürfnisse unserer Kunden. Aus diesem Grund legen wir uns auch nicht auf ein Betriebssystem fest, sondern bieten Dir eine breite Auswahl.

CentOS

CentOS (Community Enterprise Operating System) ist eine Linux-Distribution, die auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) des Unternehmens Red Hat aufbaut. Die Distribution wird von einer offenen Gruppe von freiwilligen Entwicklern betreut, gepflegt und weiterentwickelt.

Debian

Debian ist ein gemeinschaftlich entwickeltes, freies Betriebssystem. Debian GNU/Linux basiert auf den grundlegenden Systemwerkzeugen des GNU-Projektes sowie dem Linux-Kernel. Debian enthält eine große Auswahl an Anwendungsprogrammen und Werkzeugen; derzeit sind es über 57.000 Programmpakete.

Ubuntu

Ubuntu ist eine Linux-Distribution, die auf Debian basiert. Die Entwickler verfolgen mit dem System das Ziel, ein einfach zu installierendes und leicht zu bedienendes Betriebssystem mit aufeinander abgestimmter Software zu schaffen.

Windows

Die Windows-Server-Betriebssysteme sind auf die gemeinsame Nutzung von Diensten durch mehrere Benutzer und die umfassende administrative Kontrolle von Datenspeichern, Anwendungen und Unternehmensnetzwerken ausgelegt.