Domains & Webhosting Managed Server
  • Warum dogado?

Immer wieder liest du davon, dass ein Online-Auftritt an Bedeutung gewinnt und in der heutigen Zeit unabdingbar ist – und das nicht nur für Unternehmen. Denn: Auch für Privatpersonen kann eine digitale Visitenkarte sinnvoll sein. Aber was bedeutet das für dich als Privatperson oder Unternehmer/in? Warum empfehlen wir dir eine Webcard? Hier gelangst du direkt zur Webcard.

Inhaltsverzeichnis

1. Digitale Visitenkarte

In Zeiten von Corona werden persönliche Kontakte, auch im beruflichen Alltag, immer weniger. Viele persönliche Meetings werden durch Videokonferenzen ersetzt. Dadurch können zum Beispiel gedruckte Visitenkarten nicht mehr so leicht ausgetauscht werden. Auch spielt hier der Aspekt Klimaschutz eine wichtige Rolle: Wie nachhaltig ist es wirklich gedruckte Visitenkarten zu verteilen?

Aus den oben genannten Gründen empfehlen wir dir eine Online-Visitenkarte. Du brauchst lediglich den Link zu deiner Seite verteilen und schon haben alle Personen deine digitale Visitenkarte vorliegen. Dies kannst du ganz einfach per E-Mail, WhatsApp-Nachricht oder per Chat machen, ohne die Personen dafür persönlich zu treffen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du Informationen auf deiner kleinen Webseite jederzeit aktualisieren und anpassen kannst. So ist nicht jedes Mal der Druck neuer Visitenkarten nötig, weil sich deine Telefonnummer geändert hat. Dieser Umweltaspekt darf nicht außer Acht gelassen werden.

2. Lebenslauf

Du bist auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? In der Flut der Bewerbungen, die ein Personaler teilweise bearbeiten muss, kann deine Bewerbung schnell untergehen. Ein Grund dafür wäre, dass du mit deinem Anschreiben nicht aus der Masse herausstichst. Das sagt aber eigentlich nichts über deine beruflichen Fähigkeiten aus. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, dass du dich einzigartig präsentierst. Wir wäre es, wenn du deinem Wunschunternehmen einen Link zu deiner kleinen Website zukommen lässt. Dort kann das Unternehmen anschließend alle relevanten Informationen über dich erfahren. Und das Beste: Sie werden deine Bewerbung sicherlich nicht so schnell vergessen, denn diese ist sehr kreativ und einzigartig, weil du aus der Masse herausstichst.

3. Einfache Pflege

Zeit, Zeit, Zeit – Heutzutage ist das fast schon ein Zauberwort. Denn: Wer hat in unserer sehr schnelllebigen Gesellschaft überhaupt noch Zeit? Eine Webseite ist sehr pflege- und somit auch zeitintensiv, da auf den meisten Webseiten viele Inhalte sind, welche regelmäßig angepasst und aktualisiert werden müssen. Denn wer kennt es nicht: Eine Website mit Fehlinformationen oder nicht aktuellen Texten ist bedeutungslos und wird nicht so schnell wieder besucht. Du solltest immer darauf achten, dass deine Webseite ausschließlich aktuelle Informationen enthält.

Aus diesem Grund empfehlen wir dir lieber eine kleine Website zu gestalten und diese regelmäßig zu pflegen. Die Webcard ist genau für diesen Fall bestimmt: In nur fünf Minuten kannst du deine eigene Homepage erstellen und mindestens genau so schnell pflegen und aktualisieren. Mit der Webcard sparst du dir viel Zeit und kannst diese lieber anderweitig nutzen,

4. Social Media ist nicht alles

Heutzutage ist Vernetzung das A und O. Aus diesem Grund solltest du nicht nur auf Social Media bauen. Denn was ist, wenn dein Facebook-, Instagramm- oder Twitter-Profil gesperrt oder vielleicht sogar gelöscht wird? Mit deiner Webcard bist du trotzdem weiterhin online erreichbar und dabei vollkommen plattformunabhängig. Warum du außerdem nicht nur auf Social Media-Profile bauen solltest, liest du hier.

5. Kompakt und übersichtlich

Dir ist es wichtig, dass der Besucher deiner Webseite direkt sieht, worum es geht und sich nicht erst durch Textberge lesen muss? Dann ist eine kleine und übersichtliche Webcard für dich optimal. Damit kannst du sicherstellen, dass dein Leser schnell und unkompliziert erfährt, worum es auf deiner Seite geht.

Zudem kannst du zum Beispiel bei der Nutzung der Webcard deine Fähigkeiten und Kenntnisse in einem extra dafür angepassten Bereich darstellen: So erkennen deine Besucher auf einen Blick, was sie von dir erwarten können.

6. Persönliche E-Mail-Adresse nutzen

schnupsi94@providerxyz.de als geschäftliche E-Mail-Adresse? Lieber nicht! Es macht einen sehr professionellen Eindruck, wenn du mit deiner persönlichen E-Mail-Adresse kommunizierst. Und das auch im privaten Umfeld. Zudem bist du so nicht abhängig von E-Mail-Anbietern und wirst mit ständiger Werbung konfrontiert.

Wenn du deine Webcard erstellst, kannst du eine eigene .de-Domain registrieren und somit deine persönliche E-Mail-Adresse verwenden. Solltest du einmal Hilfe benötigen, stehen dir unser Support-Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Hier findest du deine Kontakt Möglichkeiten. Wir alle wissen, wie wichtig E-Mails und die uneingeschränkte Erreichbarkeit sind.

7. Signiere deine E-Mails mit deiner Webcard

Du möchtest deine Personalbrand weiter ausbauen? Dann nutze deine Webcard, indem du den Link zu dieser in deiner E-Mail-Signatur hinterlegst. So verbreitest du deine Webcard über einen sehr einfachen Weg, denn E-Mails schreibst du sowieso. Nutze diesen kleinen, aber entscheidenden Vorteil für dich aus, um deine Personalbrand bekannter zu machen.

8. Nutze Google Suchergebnisse

Menschen googlen dich. Nutze dies für dich aus, indem du deinen Interessenten ausgewählte Informationen über dich zur Verfügung stellst. Dadurch kannst du beeinflussen, welche Angaben über dich ganz vorne in den Suchergebnissen erscheinen. Dies ist zum Beispiel auch wichtig, wenn du dich bei einem Unternehmen beworben hast und diese anschließend nach Online-Informationen über dich suchen. Du kannst beeinflussen, welche Informationen diese über dich finden.

9. Umweltfreundlichkeit der Website

Webseiten verbrauchen Strom, denn für deine Webseite wird Speicherplatz auf Servern benötigt. Und eben diese Server benötigen für den Betrieb Strom. Eine kleine Webseite verbraucht weniger Speicherplatz als eine sehr große und umfangreiche Homepage. Aus diesem Grund ist deine Webcard, als kleine Webseite, umweltfreundlich und CO2 optimiert.

Wie du siehst, sprechen verschiedene Gründe für die Erstellung deiner Webcard. Das Beste dabei: In nur fünf Minuten hast du diese erstellt und bist dabei. Leg noch heute los und erstelle jetzt deine Webcard! Hier findest du noch mehr Informationen zur Webcard.

Jetzt mehr zur Webcard erfahren!

Bewertung des Beitrages: Ø1,0

Danke für deine Bewertung

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn doch mit deinen Freunden & Arbeitskollegen

Facebook Twitter LinkedIn WhatsApp