• Warum dogado?

Wer kennt es nicht? Man möchte ein Produkt im Internet bestellen oder einen Vertrag für eine Dienstleistung abschließen und stößt dabei auf ein unbekanntes Unternehmen. Da kommt schnell die Frage auf, ob das Unternehmen seriös ist, man dort zweifellos sein Geld lassen kann und ob man das bestellte Produkt oder die Dienstleistung wirklich erhält.

Inhaltsverzeichnis

Aus diesem Grund suchen viele Nutzer online nach Bewertungen zu Unternehmen, um Erfahrungsberichte und Meinungen von Kunden zu erhalten.

Was sind Bewertungen?

Bewertungen sind Kommentare oder Erfahrungen von Kunden zu oder mit einem Unternehmen. Dieses Feedback kann sowohl positiv, aber auch negativ sein. Zudem sind diese öffentlich einsehbar. Bewertungen können zum Beispiel über Bewertungsplattformen abgegeben werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Nutzer bereits Kunde oder ausschließlich Interessent des Unternehmens ist. Auch werden Bewertungen zu Unternehmen und Produkten sowie Dienstleistungen über verschiedene Social-Media-Kanäle veröffentlicht.

Warum sind Bewertungen wichtig?

Nutzer entscheiden anhand von Bewertungen im Internet, ob sie ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen möchten. Denn: Bewertungen tragen zur Glaubwürdigkeit eines Unternehmens in der Online-Welt bei. Interessenten vertrauen Meinungen von anderen Kunden eher als Werbeslogans auf der Homepage eines Lieferanten.

Du kennst das bestimmt auch: Unternehmen werben zum Beispiel mit folgendem Slogan: „Extrem schnelle Lieferzeit. Bei Bestellung bis Heute 12.00 Uhr hast du dein Paket schon Morgen in der Hand.“. Aber stimmt diese Aussage wirklich? Neukunden können sich über das Lesen von Bewertungen erkundigen, ob die Werbeversprechen des Lieferanten realistisch glaubwürdig sind. Auch ein wichtiger Fakt ist, dass Bewertungen zu mehr Traffic auf der eigenen Homepage und und damit zu einem höheren Umsatz führen.

Bewertungsportale priorisieren

Entscheide dich für ausgewählte Bewertungsportale, auf denen du vertreten sein möchtest und registriere dich nicht wahllos in jedem Portal. Es ist wichtig, dass du dir täglich die neuen Bewertungen auf allen Portalen anschaust. Wenn du auf zu vielen Seiten vertreten bist, dann verlierst du schnell den Überblick und kannst nicht mehr alle Kommentare verfolgen.

Kundenperspektive beachten

Wichtig ist, dass es für deine Kunden besonders einfach ist, eine Bewertung zu deinem Unternehmen und deinen Produkten und Dienstleistungen zu generieren. Wenn der Weg zu der Veröffentlichung eines Erfahrungsberichtes zu umständlich ist, wird der Kunde keine Bewertung abgeben. Das Portal sollte schnell verfügbar und in wenigen Klicks erreichbar sein. Dabei ist es wichtig, dass du deinem Kunden offen und transparent begegnest. Denn, wenn dein Kunde sich betrogen fühlt, führt das zu einer negativen Grundstimmung.

Negative Bewertungen besonders beachten

Negative Bewertungen werden von deinen Kunden und Interessenten stärker gewichtet als positive Bewertungen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass du auch auf negative Bewertungen reagierst. Potenzielle neue Kunden lesen Bewertungen und finden online auch negative Bewertungen zu deinem Unternehmen. Nimm dir Zeit und reflektiere das Feedback. Probiere die Kritik nachzuvollziehen und gib dem Kunden eine Rückmeldung. So zeigst du, dass dir das Anliegen deiner Kunden wichtig ist und du um zufriedene Kunden bemüht bist. Dein Kunde wird sich freuen, dass er ernst genommen wird und das Anliegen deines Kunden wichtig ist.

Umgang mit Bewertungen: Reagiere immer!

Wichtig ist, dass du auf Kundenbewertungen reagierst und auf diese eingehst. Das ist sowohl für positive, aber auch für negative Bewertungen wichtig. So fühlen sich deine Kunden ernst genommen. Das kannst du zum Beispiel umsetzen, indem du dich für positives Feedback bei deinen Kunden öffentlich bedankst - dafür reicht ein Kommentar unter der Bewertung. Besonders persönlich kannst du dies machen, indem du mit deinem Kommentar auf die Bewertung des Users eingehst und nicht nur eine Standard-Antwort per “Copy-and-Paste" hinterlässt. Der Nutzer fühlt sich von dir wertgeschätzt. Du kannst, um besonders persönlich mit deinen Kunden zu interagieren, deinen Namen hinter jede Bewertung setzen.

Das gleiche gilt auch für negative Bewertungen. Immerhin nimmt sich dein Kunde Zeit, um dir Feedback zu deinen Produkten, deinen Dienstleistungen oder deinem Service zu geben. Es ist wichtig, dass du diese Zeit wertschätzt. Nimm negatives Feedback ernst und versuche die Kritik des Kunden nachzuvollziehen. Durch das ehrliche und kostenfreie Feedback kannst du nur besser werden. Wichtig ist, dass du deinem Kunden eine Rückmeldung gibst. Gehe auf sein Feedback ein und gib ihm eine Informationen, wie du solche Probleme in Zukunft vermeiden wirst.

Beachte: Ein negativer Kommentar verbreitet sich deutlich schneller als jede positive Bewertung. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass du auf negative Bewertungen eingehst, damit deine Kunden und Interessenten sehen, dass du aktiv bist und Kritik wahrgenommen und beachtet wird.

Social-Media Präsenz nicht aus den Augen verlieren

Wie schon erwähnt können dich Bewertungen über verschiedene Portale erreichen, auf denen du dich registrieren kannst. Erfahrungen zu dir können aber auch über die sozialen Medien veröffentlicht werden. Es ist wichtig, dass du deine Accounts in den sozialen Medien nicht aus den Augen verlierst und regelmäßig auf den Unternehmensseiten vorbeischaust, um die neuesten Bewertungen zu sichten und zu kommentieren.

Wie bekomme ich mehr Bewertungen?

Bewertungen sind sehr wichtig. Aus diesem Grund solltest du im Auge behalten, dass deine Kunden regelmäßig Feedback zu deinen Produkten oder Dienstleistungen geben. Dazu kannst du deine Kunden auch aktiv auffordern. Zum Beispiel kannst du in jeder Bestellbestätigung, die du an deine Kunden versendest, einen Link hinterlegen und so auffordern eine Bewertung zum Bestellvorgang vorzunehmen. Beachte aber auch hier: Versende ausschließlich eine Aufforderung zur Bewertung, wenn du dich anschließend auch um das Feedback kümmern kannst.

Bewertungen in der Praxis

Auch wir freuen uns über jede Bewertung. Es gibt die Möglichkeit dogado auf verschiedenen Portalen zu bewerten. So können wir unseren Bestandskunden, aber auch neuen Kunden zeigen, was „Echter Service“ für uns bedeutet.

Auch wir freuen uns über eine Bewertung auf einem der folgenden Portale:

Natürlich kannst du uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen folgen. Hier findest du uns:

Bewertungen sind für Unternehmen von großer Bedeutung. Beachte nur, dass du genau priorisierst, welche Portale für dich wichtig und bedeutsam sind. Bewertungsportale müssen von dir als Unternehmen ernst genommen und gepflegt werden. Diese Arbeit darfst du nicht unterschätzen. Trotzdem bieten Bewertungsportale eine gute Möglichkeit, die Glaubwürdigkeit für das eigene Unternehmen zu stärken und neue Kunden zu gewinnen.

Wir freuen uns über deine Bewertung!

Bewertung des Beitrages: Ø0,0

Danke für deine Bewertung

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn doch mit deinen Freunden & Arbeitskollegen

Facebook Twitter LinkedIn WhatsApp