Domains & Webhosting Managed Server
  • Warum dogado?

Die IT-Branche gilt seit jeher als Männerdomäne, in der es Frauen schwer haben erfolgreich durchzustarten. In Deutschland fällt der Frauenanteil laut Studeienergebnissen in der IT-Branche mit 16 Prozent im internationalen Vergleich noch eher gering aus. Aber wie sieht dies eigentlich in der dogado group aus? Das verraten wir dir zum heutigen Weltfrauentag in diesem Blogbeitrag.

Die IT-Branche boomt

Die IT-Branche boomt. Fast täglich entstehen neue Geschäftsmodelle und damit neue Jobs, welche zu besetzen sind. Dabei beschreibt das Problem des „Fachkräftemangels“ für Unternehmen ein heiß diskutiertes Thema. Es ist abzusehen, dass die Nachfrage nach Fachkräften in der IT-Branche in den kommenden Jahrzehnten nicht abnehmen wird. Digitales Knowhow wird händeringend gesucht und der Ruf nach weiblichen Kolleginnen wird immer lauter.

Die Hosting-Branche ist sehr Informationstechnologie-lastig. Leider lassen sich zum aktuellen Zeitpunkt Frauen nicht im selben Maße in diesen Berufen ausbilden wie Männer. Trotzdem lässt sich ein Wandel erkennen: Immer mehr Frauen studieren Informatik oder starten Ausbildungen als Fachinformatikerinnen.

Übrigens: Wusstest du schon, dass zum Beispiel das Programmieren ursprünglich ein Frauenberuf war?

Diversität fördert das Team

Immer häufiger hört man davon, dass gemischte Teams die Qualität und die Leistung steigern. Durch eine Kombination von männlichen und weiblichen Team-Mitgliedern kommen neue Ideen und andere Sichtweisen mit in das Unternehmen. Wir finden, dass ein ausgewogenes Verhältnis verschiedener Geschlechter besonders wichtig ist.

Frauen bei der dogado group

Bei uns ist die Hosting-Branche keine reine Männerdomäne. So haben wir in der dogado Gruppe im Jahr 2020 eine allgemeine Frauenquote von 17 Prozent.

Und noch bemerkenswerter ist die Frauenquote in Führungspositionen: Angefangen mit 10,5 Prozent im Jahr 2018 waren wir im Jahr 2020 bei einer Quote von 19,5 Prozent und arbeiten stetig daran, noch mehr Kolleginnen für unser Team zu gewinnen.

Unsere Superwomen

Zum Weltfrauentag stellen wir dir heute einige unserer Superwomen in der #dogadofamily vor. Wir haben die Kolleginnen nach ihren Superkräften gefragt:

Maria, unsere Legal Managerin sagt: „Meine Superpower ist meine Familie: Daraus schöpfe ich Energie für alles! Die Familie ist für mich Motivation, Antrieb und auch Ruhepol zum Kraft tanken, um in meinem beruflichen Alltag für dogado das Bestmögliche zu geben. Viele Sachen aus dem privaten Alltag konnte ich super in der dogado einbringen: mein Organisationstalent, meine Empathiefähigkeit, meine Ausdauer und mein Engagement, Probleme zu lösen.“

Julia, unsere Head of Social Media & PR, meint: „Meine Superpower ist mein Organisationstalent im Bundle mit einer guten Problemlösungsfähigkeit: Gerade in einem Team, welches von mehreren Standorten aus arbeitet, ist es sehr wichtig, dass man den Überblick behält und die Fäden in der Hand hält. Aber auch privat – als Mama in einer Patchworkfamilie – sind Organisation und Problemlösung äußerst wichtige Superkräfte.“

Katja, unsere Online Marketing Managerin beschreibt ihre Superpower wie folgt: „Meine Superpower ist meine Empathie. Als einzige Frau am Standort Lübeck werde ich daher auch mal zum Ansprechpartner für Themen abseits des Arbeitsalltags. Mir ist es sehr wichtig, dass es allen gut geht und man immer mal wieder kleine Highlights schafft - so bereitet es mir große Freude das Team mit einem leckeren Kuchen oder einer Runde Eis zu überraschen."

Theresa, unsere Software Developerin sagt: „Meine Superpower? Ich habe keine (obwohl ich sehr gerne fliegen können würde ?)

Ich versuche mich mit all meinen Fähigkeiten, Erfahrungen und Ideen in den Arbeitsalltag einzubringen um das Beste für unsere Kundinnen herauszuholen. Mein besonderes Herzensanliegen ist es, Frauen in- und außerhalb der Group zu fördern, zu ermutigen und Sexismus, Ungleichheiten oder ungerechte Behandlungen aufzuzeigen und zu bekämpfen.

Komm du auch in unser Team! Hier geht es zu den Jobangeboten

Bewertung des Beitrages: Ø0,0

Danke für deine Bewertung

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn doch mit deinen Freunden & Arbeitskollegen

Facebook Twitter LinkedIn WhatsApp