• Academy
  • Website & Hosting
  • Marketing
  • Domains & E-Mails
  • Online Shops
  • Server
  • Digitales Büro
  • Managed Cloud
  • Academy

Wir geben dir einen detaillierten Überblick über die Neuerungen von WordPress 6.3. - Diese sind sowohl für Entwickler als auch für User spannend. 

Inhalts­ver­zeichnis

Endlich ist es da: Das brandneue WordPress 6.3, auch liebevoll "Lionel" genannt, steht vor der Tür und bringt eine ganze Ladung cooler Neuerungen mit sich. Benannt nach Lionel Hampton, dem gefeierten US-amerikanischen Jazzkünstler, hat diese Version echt viel zu bieten. In diesem Artikel nehmen wir uns die Zeit, dir einen detaillierten Überblick über die Neuerungen zu geben, die sowohl für dich als Entwickler als auch für dich als User spannend sind.

Was geht im Website-Editor? Noch mehr Power!

Mit WordPress 6.3 wird der Website-Editor noch stärker als je zuvor. Jetzt kannst du nicht nur Templates bearbeiten, sondern auch Navigation, Styles und Seiten. Cool, oder? Und das ist noch nicht alles: Wir haben auch die vereinte Site-Bearbeitung am Start. Die ist so aufgebaut wie die Bearbeitung von Beiträgen und Seiten. Hier sind die coolsten Sachen:

Vereinte Site-Bearbeitung 

Der Editor hat jetzt einen ablenkungsfreien Modus und du kannst auf frühere Versionen zugreifen.

Neue und überarbeitete Blöcke

Du kannst jetzt den »Details«-Block nutzen, um FAQ-Bereiche zu erstellen oder Texten Teaser hinzuzufügen. Es gibt auch einen frischen Block, der automatisch nummerierte Fußnoten einfügt.

Vorlagen

Die wieder verwendbaren Blöcke sind jetzt "synchronisierte Vorlagen". Das bedeutet mehr Flexibilität und Kontrolle.

Verbesserungen unter der Haube

Nicht nur das, wir haben auch ein paar technische Feinheiten eingebaut:

Automatisches Rollback

Wenn es mal Probleme bei manuellen oder automatischen Updates von Plugins oder Themes gibt, greift WordPress 6.3 automatisch auf die vorherige Version zurück.

Metadaten-API 

Wir haben die Metadaten-API verbessert. Die unterstützt jetzt "Lazy Loading" für Metadaten. Das sorgt für mehr Performance.

Bessere Bild-Performance

Die Ladezeit von Bildern haben wir optimiert, damit deine Website schneller geladen wird.

Was steckt in der Live-Produkt-Demo drin?

Die offizielle Live-Produkt-Demo von WordPress 6.3 hat ein paar richtig coole Features enthüllt:

Befehls-Palette

Ein neues Tool macht die Navigation und das Öffnen verschiedener WordPress-Funktionen im Site Editor blitzschnell.

Seiten­er­stellung im Site Editor

Jetzt kannst du im Site Editor Seiten direkt erstellen und veröffentlichen. Einfacher geht's nicht!

Design-Revisionen: Ein cooler Zeitstrahl zeigt alle Revisionen deiner Website. So kannst du easy zu einem früheren Design zurück wechseln.

Weitere Facts über WordPress

Schluss mit PHP 5 

Die neue Mindestversion von PHP ist 7.0.0. Das bedeutet, wir verabschieden uns offiziell von PHP 5.x.

Zugäng­lich­keits-Updates

Besonders für die Listenansicht und das allgemeine Site-Editor-Erlebnis haben wir Verbesserungen eingebaut.

Internationale Verbesserungen

Hierzu gehört zum Beispiel das just-in-time Laden von Übersetzungen.

Fazit 

Alles in allem hat WordPress 6.3 echt was drauf. Mit den neuen Features wird das Arbeiten mit deinem CMS noch smoother und effizienter. Wir sind mega gespannt, wie du die Neuerungen nutzen wirst und wie sich WordPress in Zukunft weiterentwickeln wird. Also: Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Und wenn du noch gar kein WordPress nutzt, dann bist du bei unserem superschnellem WordPress-Hosting goldrichtig: 

  • Optimierte Performance für WordPress
  • Tausende Design-Möglichkeiten & Plugins
  • Hochsicheres Hosting optimiert für WordPress
  • Eine kinderleichte und geniale Anwendung 

Hier erfährst du noch mehr zu unserem WordPress-Hosting

Bewertung des Beitrages: Ø4,5

Danke für deine Bewertung

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn doch mit deinen Freunden & Arbeits­kol­legen

Facebook Twitter LinkedIn WhatsApp