Domains & Webhosting Managed Server
  • Warum dogado?

Die Google Search Console ist ein mächtiges Werkzeug für die Suchmaschinen-Optimierung. Das Tool ist kostenlos und wurde in den letzten Monaten kontinuierlich von der Firma Google aktualisiert. Das Werkzeug gibt dir als Seitenbetreiber einen umfassenden Überblick über deine eigene Webseite. Das umfasst beispielsweise folgende Auswertungen:

Inhaltsverzeichnis

  • Welche Keywords werden angezeigt und geklickt? Keywords sind die Suchbegriffe, unter denen deine Seite von anderen gefunden wird
  • Auf welchen Positionen stehen diese Keywords?
  • Gibt es Fehler in der Webseite?
  • Sind die Seiten „sauber“? Ist Schadsoftware oder ein altes WordPress installiert?

Diese Analyse wird durch das Tool durchgeführt und gibt dir Aufschluss und Tipps für die Suchmaschinen-Optimierung deiner Webseite. Der Traffic und die Leistung deiner Seite werden gemessen.

Erstmalige Einrichtung der Google Search Console

Für die Nutzung benötigst du lediglich ein kostenloses Google Konto. Zudem musst du die Inhaberschaft deiner Seite bestätigen. Dies kannst du unter anderem über den Quellcode deiner Seite durchführen. Falls du bereits Google Analytics nutzt, kannst du die Search Console auch ganz einfach über das Tool aktivieren.

Die wichtigsten Berichte und Auswertungen

Die Google Search Console gibt dir einen umfassenden Blick „hinter“ deine Webseite. Innerhalb der Übersicht kannst du dir die Klicks deiner Seite anzeigen lassen. Es wird dir angezeigt wie häufig deine Seite in einem bestimmten Zeitraum durch die Google Suche gefunden und besucht wurde. Du kannst hier nach bestimmten Suchbegriffen filtern und so genau herausfinden, welche Begriffe für deine Webseitenbesucher von hohem Interesse sind. Du kannst dir beispielsweise auch anzeigen lassen, ob deine Webseite über ein mobiles Gerät oder einen PC aufgerufen wurde und deine Seite dadurch für deine Nutzer und dessen Nutzerverhalten anpassen.

Der Punkt „Verbesserungen“ gibt dir Tipps, wie deine Seite besser gefunden wird. Du kannst die Geschwindigkeit deiner Webseite analysieren. Laut Google sollte deine Webseite in maximal drei Sekunden zu erreichen sein. Google hat eine Statistik veröffentlicht, welche zeigt, dass über die Hälfte der Besucher eine Seite verlässt, sobald die Ladezeit länger als drei Sekunden beträgt. Aus diesem Grund solltest du dir diese Seite besonders genau anschauen, um notwendige Maßnahmen tätigen zu können.

Des Weiteren kannst du deine URLs prüfen lassen. Die Google Search Console bietet dir dein Tool, zum Anmelden neuer URLs oder bei Änderungen bestehender. Das Tool zeigt dir auch an, ob eine Seite bereits im Index ist.

Sicherheit hat Priorität

Über den Punkt „Sicherheits- & Manuelle Maßnahmen“ auf der linken Seite der Google Search Console wird dir angezeigt, wenn deine Seite aus Googles Sicht nicht “sauber” ist und nicht den Regularien entspricht. Die Sicherheitsprobleme zeigen dir an, ob deine Seite gehackt wurde oder Schadsoftware installiert ist, welche du entfernen solltest. Du kannst Optimierungspotentiale für deine Seite erkennen.

Der Punkt „Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Endgeräten“ gibt dir Tipps, wie du deine Seite für mobile Endgeräte verbessern kannst. Beispielsweise ist der Text deiner Webseite zu klein, sodass du diesen anpassen und deine Seite für die mobile Nutzung verbessern kannst.

Sitemap erfolgreich nutzen

Außerdem ist die Nutzung einer Sitemap wichtig: Eine Sitemap ist ein Verzeichnis, welches im Optimalfall alle Unterseiten deiner Seite enthält. Die Nutzung verschiedener Sitemaps macht Sinn, wenn viele Seiten einzeln überwacht und analysiert werden sollen. So kannst du mit der Google Search Console jede einzelne Seite analysieren und auswerten.

Du erhältst Informationen über den Indexierungsstatus der Seiten und kannst Fehler auswerten. Zudem ergreifst du durch die Nutzung einer Sitemap in der Google Search Console selbst die Initiative und machst die Suchmaschine auf deine Seite aufmerksam, sodass diese besser indexiert wird.

Freigabe für andere Nutzer

Auch kannst du die Google Search Console deiner Seite für andere Nutzer freigeben, sodass diese dir bei der Analyse deiner Seite helfen können. Diesen Punkt findest du unter Einstellungen und „Nutzer & Berechtigungen“. Ebenso kannst du über diesen Punkt bestimmte Berechtigungen des Nutzers verwalten.

Die Google Search Console bietet dir umfangreiche Möglichkeiten, um deine Seite für die Suchmaschine zu optimieren.

Schau dir das Webinar unserer Brand alfahosting an und probiere dich noch heute mit dem Tool aus!

Bewertung des Beitrages: Ø0,0

Danke für deine Bewertung

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn doch mit deinen Freunden & Arbeitskollegen

Facebook Twitter LinkedIn WhatsApp