• Warum dogado?
Wähle ein Artikel
Impressum deiner Website: Das musst du beachten
Impressum deiner Website: Das musst du beachten

Das Impressum gibt Kunden Sicherheit

Das Impressum dient zum Schutz der Käufer und Informationssuchenden. Oft dient der Blick ins Impressum als Absicherung, bevor man als Kunde etwas kauft oder ob die Information auf einer Webseite seriös sind. Falls der Name des Verantwortlichen auf den Verkaufsseiten der Website nicht auftaucht oder man wissen will, ob die auf der Webseite "Über uns" genannten Personen wirklich verantwortlich für das Angebot sind, hilft ein schneller Blick ins Impressum, um den Namen des Geschäftsführers zu googeln.

Es kann vorkommen, dass im Zusammenhang mit dem Namen weitere Webseiten auftauchen oder Internetseiten, die vor unseriösen Machenschaften der Person warnen. Im positiven Fall findet der Kunde z. B. vorherige Arbeitgeber des Webseitenbetreibers, die sein Vertrauen in die Kompetenz des Geschäftsführers bestätigen.

Brauche ich ein Impressum für meinen Blog?

Der § 55 des Rundfunkstaatsvertrages schreibt redaktionell gestalteten journalistischen Inhalten ein Impressum vor. Zusätzlich muss der verantwortliche Redakteur mit Namen und Anschrift genannt werden. Daneben gelten weitere Pflichten:

  • Der Redakteur muss seinen ständigen Aufenthalt im Inland haben,
  • Er muss rechtlich gesehen öffentliche Ämter ausüben können,
  • Voll geschäftsfähig sein,
  • Uneingeschränkt strafrechtlich verfolgt werden können.

Wenn du dazu genaueres wissen willst, konsultiere bitte einen Anwalt. Wir dürfen hier keine Rechtsberatung geben.

Das muss in deinem Impressum stehen

Der Name des Unternehmens, die Rechtsform und der Name und Vorname des Vertretungsberechtigten.

  • Die vollständige Postanschrift
  • Die Kontaktperson, unter der man die Firma erreichen kann mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
  • Die Umsatzsteuer- oder Wirtschaftssteuer-Identifikationsnummer
  • Wenn er vorhanden ist, der Eintrag ins Handelsregister, ins Vereinsregister, ein Genossenschafts- oder Partnerschaftseintrag und die dazugehörige Registernummer.
  • Bei Berufsgruppen, die eine behördliche Zulassung erfordern, oder einer Kammer angehören, muss die Aufsichtsbehörde/Kammer mit vollständiger Adresse genannt werden. Das sind zum Beispiel Rechtsanwälte, Architekten, Makler, Bauträger, medizinische und therapeutische Berufe.

Wenn du deine Waren oder Dienstleistungen Privatpersonen anbietest, musst du einen Link zur Online-Streitbeilegungsplattform anbieten. Ferner musst du Verbraucher:innen informieren, ob du an einem Verbraucherschlichtungsverfahren teilnimmst. Das wäre z. B. bei einem Tarifvertrag oder in einer anderen Mediations- oder Schlichtungsabrede er Fall.

Soll ich mein Impressum selbst schreiben?

Wenn du die Pflichtangaben hier im Artikel in dein Impressumstext schreibst, kannst du dein Impressum selbst texten. Allerdings ist das keine 100 %ige Gewähr, dass der Impressumstext dann optimal auf dein Unternehmen zugeschnitten ist. Eine gute und gerne genutzte Möglichkeit ist es, einen Impressumsgenerator zu nutzen. Google am besten nach Impressumsgenerator und suche dir einen aus. Der erste und bekannteste Impressumsgenerator ist von einer Anwaltskanzlei und heißt eRecht24 Impressum Generator. Hier füllst du das Formular aus und setzt den Text mit Quellenangabe auf deiner Impressumsseite ein.

Hier steht das Impressum richtig

Das Impressum muss grundsätzlich von jeder Seite der Website aus leicht zugänglich sein. Also mit einem Klick. Deswegen steht der Impressumslink meistens in den Teilen einer Website, die auf jeder Seite sichtbar sind. Das ist der Header mit Navigation und der Footer. Im Footer ist ein guter Platz. Denn dort nimmt der Link wichtigen Navigationslinks nicht den Platz weg.

Wenn du mehr zum Impressum wissen willst, empfehle ich dir die Online Broschüre „Das Impressum im Internet“ der eCommerce Verbindungsstelle.

Weitere passende Themen