Sie haben noch Fragen zum Themes installieren in WordPress?

Wir beantworten Dir
gerne alle Fragen

Antwort von Raphael

Es gibt zwei Varianten

  1. Du installierst und aktivierst das Plugin Maintenance. Damit bekommen nicht angemeldete Besucher deiner Website einen Hinweis eingeblendet, dass die Website im Umbau ist. Als angemeldeter Benutzer kannst Du das Theme hochladen, aktivieren, einrichten und nach deinen Vorstellungen anpassen. Wenn alles erledigt ist, deaktivierst du das Plugin - fertig.
  2. Du kannst die vorhandene Website mit dem Plugin Duplicator klonen - entweder in ein Unterverzeichnis auf deinem Webserver, wie du es bereits beschrieben hast, oder auf deinen eigenen Computer. Dann installierst Du das Theme, richtest es ein und anschließend klonst Du die Website erneut, diesmal aber ins Stammverzeichnis deiner Website.

Die erste Variante ist sicher einfacher und schnell gemacht. Backups solltest Du bei beiden Methoden machen.

Achte beim Installieren des Themes darauf, dass die zip-Datei die du herunterlädst oft auch noch eine Anleitung, Photoshopdateien und das eigentliche Theme als weitere zip-Datei enthält. Also erstmal schauen, was in der zip-Datei enthalten ist.

Manchmal bieten Themes auch die Möglichkeit, Einstellungen als XML-Datei zu exportieren. Dann könntest du erst einmal auf deinem Computer alle hübsch machen, die Einstellungen exportieren, dann das Theme auf dem Webserver installieren und die Einstellungen dort wieder importieren. Das ist dann einfacher als die Variante mit dem Klonen der Website.

WordPress Child Themes
WordPress Premium-Themes
Kostenlose WordPress-Themes