Domains & Webhosting Managed Server

Du hast noch Fragen zur Testumgebung von WordPress?

Wir beantworten dir
gerne alle Fragen

Antwort von Andreas
Als erstes solltest du dir eine Subdomain anlegen bei einem Hoster deiner Wahl, eine Datenbank und einen Texteditor wie z.B. Notepad++ oder SublimeText.
Antwort von Matthias
Eine Testumgebung macht Sinn, wenn du zum Beispiel eine neue Seite anlegen möchtest, und diese vorher auch wirklich funktionsfähig laufen soll. Sinnvoll ist es auch um zwischendurch zukünftige Änderungen an der WordPress-Seite zu testen, damit es bei der Veröffentlichungen nicht zu Fehlern kommt.
Antwort von Tobias
Achte immer darauf auch in der Testumgebung die gleichen Versionen, wie bei deiner Live-Seite für WordPress, die Themes und Plugins zu nutzen, damit du verwendbare Ergebnisse beim Testen erhaltet.
Lokale Installation auf PC
WordPress Backup einrichten
Manuelle WordPress Installation